Biografie

Julia Steinhauser wurde 1998 geboren und wuchs in Gams SG und Feldkirch auf. Mit acht Jahren erhielt sie ihren ersten Harfenunterricht an der Musikschule Werdenberg bei verschiedenen Lehrpersonen. 2017 schloss sie die Matura mit Schwerpunktfach Musik bei Ulrike Neubacher an der Kantonsschule Heerbrugg ab. Ab 2015 wurde sie von Anne Bassand an der Musikhochschule Luzern unterrichtet und absolvierte dort anschliessend ihren Bachelor. Im Sommer 2022 erlangte sie ebenfalls an der Musikhochschule Luzern ihren Master of Arts in Musikpädagogik, welchen sie sowohl im künstlerischen als auch im pädagogischen Bereich mit der Note A (5.75 - 6) abschloss. Im Herbstsemester 2021 hatte sie ausserdem die Möglichkeit ein Austauschsemester an der Academy of Performing Arts in Prag in der Klasse von Jana Boušková zu absolvieren. Weitere künstlerische Inputs erhielt sie von Marie-Pierre Langlamet, Catherine Michel, Sylvain Blassel, Fabrice Pierre, Susann McDonald und Bernard Andrès.

 

Julia Steinhauser hat solistisch und kammermusikalisch zahlreiche nationale und internationale Preise gewonnen, so zum Beispiel am Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb sowie am „Concours Français de la Harpe“ in Limoges. 2015 erhielt sie den Anerkennungspreis des Patronats Alte Mühle Gams. Zudem wurde sie von verschiedenen Veranstaltern für Konzerte eingeladen: z.B. ans Arosa Musikfestival, an die Podiumskonzerte Liechtenstein und an die Schlossmediale Werdenberg. 2018 hatte sie die Möglichkeit Ravel's "Introduction et Allegro" mit Musikern des Luzerner Sinfonieorchesters im KKL spielen.

 

Heute spielt sie als Zuzügerin in verschiedenen Orchestern wie beispielsweise der Camerata Schweiz, der Sinfonietta Vorarlberg, dem RockSymphony Orchestra ORSO und der Jungen Philharmonie Zentralschweiz und tritt solistisch und in verschiedenen Kammermusikformationen auf, beispielsweise im Harfenduo Arpassionato mit der Harfenistin Alexandra Horat oder im Duo mit Sopran.

 

Seit 2017 ist sie auch pädagogisch aktiv und unterrichtet an der Musikschule Werdenberg und der Musikschule Pfannenstiel. Zudem organisiert sie zusammen mit Alexandra Horat Harfenlager und Ensembleprojekte.